Titelbild: Paul Klee, Hauptwege und Nebenwege, 1929

Online-Symposium PREPARE am 16.10.2021

Veranstaltung

Symposium zum Abschluss des BMBF-Projektes „PREPARE – Pädiatrisches Advance Care Planning in Deutschland und international“
Vorausdenken – Vorausplanen – Vorausverfügen: Wo stehen wir 2021?

16. Oktober 2021, 9.30 – 17.00 Uhr

Therapieentscheidungen bei schwerstkranken Kindern zählen mit zu den größten Herausforderungen für Kinderärzte. Viele Kolleg*innen wünschen sich in akuten Notfällen, in denen keine Möglichkeit für ein ausführliches Gespräch mit den Eltern oder dem jungen Patienten besteht, mehr über die Wünsche und Ziele ihres Patienten und seiner Eltern zu wissen.

Das Konzept der Vorausplanung gesundheitlicher Versorgung, in der internationalen Literatur unter dem Begriff „Advance Care Planning“ (ACP) bekannt, hat sich in der Begleitung hochbetagter und schwer vorerkrankter Erwachsener bewährt und hat die Qualität und die Akzeptanz von Patientenverfügungen deutlich verbessert.

Für die Pädiatrie gibt es in Deutschland und auch international noch kein konsistentes Verständnis von ACP und bisher auch nur wenige strukturierte Programme, die sich mit den besonderen Voraussetzungen für vorausschauende Therapieplanung im Kindesalter beschäftigen. In einem dreijährigen, durch das BMBF geförderten Forschungsvorhaben haben wir uns gemeinsam mit verwaisten Eltern und Kolleg*innen verschiedenster Fachdisziplinen mit den Anforderungen an ein strukturiertes pädiatrisches ACP-Programm auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sind in die Gestaltung des Programms MAPPS (Modulares Advance Care Planning in Pediatrics) eingeflossen, das wir bereits auf dem letzten Treffen der AG vorgestellt haben. Das Programm haben wir in der letzten Phase des Forschungsvorhabens pilotiert.

Am 16. Oktober 2021 werden wir in einem Online-Symposium das MAPPS-Programm und die Ergebnisse der Pilotphase der Fachöffentlichkeit vorstellen und mit Spezialisten aus dem In- und Ausland diskutieren.

Das Programm und die Anmeldungsmodalitäten finden Sie hier.

Wir würden uns sehr freuen, wenn interessierte Kolleg*innen aus allen Berufsgruppen an diesem Symposium teilnehmen würden.

Kinderpalliativzentrum München
Dr. von Haunersches Kinderspital
LMU Klinikum

Titelbild: Paul Klee, Hauptwege und Nebenwege, 1929
Titelbild: Paul Klee, Hauptwege und Nebenwege, 1929 (Ausschnitt)
Vorheriger Beitrag
Unser Beitrag zum Welttag der Patientensicherheit am 17.09.2021
Hospiz- und Palliativnetzwerk München - Werden Sie Teil des Netzwerkes
Werden Sie Teil des Netzwerkes

Es lohnt sich, Hospizkultur und Palliativkompetenz zu stärken.

Hospiz- und Palliativnetzwerk München - Für Bürger*innen
Für Bürger*innen

Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und Unterstützung.

Hospiz- und Palliativnetzwerk München - Netzwerk
Für Fachkräfte

Lernen Sie das Netzwerk kennen.

Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland
Menü